[Home] [warum] [wie] [wo] [wieviel] [wer] [mehr??]

 

Zu den Inhalten:

- Körperarbeit
- Atemtraining
- Stütze
- Artikulation
- Erschließen von Resonanzräumen
- Stimmhygiene
- Stimmaufbau
- Stimmvolumen
- Interpretation
- Improvisation.

Klingt wichtig, ist es auch und deshalb wirst Du all das bei mir lernen. Genauso wichtig ist es mir aber auch, Dir nicht nur die Stimmtechnik beizubringen. Ich möchte Dich befähigen, Deine Gefühle stimmlich umsetzen zu können. Denn erst dann „lebt“ die Stimme, wird authentisch.
Im Unterschied zur klassischen Gesangsausbildung werde ich Dich, was Deine Stimmlage betrifft, in keine Schublade stecken, sondern Deinen Stimmumfang in seiner Gänze fördern.

Auch sollst Du einen Titel nicht so singen, wie der Komponist es vorschreibt, sondern ihn so interpretieren, wie Du ihn empfindest. Titel, an denen Du arbeiten möchtest, suchst Du selbst aus. Ich empfehle Dir aber gern auch etwas. Damit Du zu Hause üben kannst, erstelle ich Dir gern auf dem Klavier eine Kassette mit Begleitung.
Du kannst bei mir lernen, mit dem Mikrophon zu arbeiten. Außerdem habe ich Kontakt zu einem Tonstudio mit der Möglichkeit, Titel zu produzieren.
Deine aktive Mitarbeit vorausgesetzt, wirst Du Richtung und Tempo mitbestimmen dürfen.
Der Unterricht findet 1x wöchentlich bei mir zu Hause statt. Ich bin aber auch gern bereit, zu Dir zu kommen. Allerdings solltest Du über ein Klavier bzw. Keyboard verfügen und nicht allzu weit weg wohnen.
Um uns erst mal kennenzulernen und zu gucken, ob wir miteinander wollen und können, biete ich Dir eine ganz unverbindliche kostenlose Probestunde an.
 
>>>